Alles Über
Parkett &
Fliesen
Schreiber
Unsere neue 2.000 qm-Ausstellung mit
modernsten Fliesen und Parkett wartet auf Sie!
Öffnungszeiten: Besuchen Sie unsere 2.000 qm Ausstellungsfläche von Mo-Fr 8-17 Uhr und Sa 10-14 Uhr

Fliesen in Holzoptik

Keramisches Parkett bietet wohnliches Ambiente, Eleganz & Sauberkeit

Wohnlich-warme und elegante Holzoptik kombiniert mit pflegeleichter Sauberkeit: Das bieten Ihnen modernes Keramik-Parkett beziehungsweise Holzfliesen. Sie profitieren bei der Wahl des passenden Feinsteinzeugs von einer riesigen Vielfalt verschiedenster Holzoptiken. Sie erhalten Fliesen in allen Varianten echter Holzböden.

Beliebt ist unter anderem keramisches Parkett in der Optik von Eiche, Kastanie, Pinie und Douglasie. Aber auch viele andere Holzarten-Dekore stehen Ihnen zur Verfügung. Hinzu kommen unterschiedliche Maserungen, Musterungen und Holzdesigns. Sie wünschen sich einen Boden in Farben und Ausprägungen wie Alpin, Timber oder dem beliebten Landhaus-Look? Auch diesen Traum können Sie sich mit Fliesen in Holzoptik auf stilvolle Weise erfüllen.

Fliesen in Echtholz-Dekor überzeugen auf ganzer Linie

Die Vorzüge attraktiver Holzfliesen im Echtholz-Design liegen auf der Hand: Sie erhalten einen Boden, eine Wand oder beides zugleich in stilvoller Holzoptik und profitieren gleichzeitig von pflegeleichter Hygiene. Wie alle anderen Fliesen lassen sich auch Holzfliesen ausgezeichnet reinigen und damit einfach sauber halten. Dies trägt zum ohnehin wohnlichen Charme der robusten Bodenbeläge bei. Sollte dennoch einmal eine einzelne Holzfliese beschädigt sein, können Sie diese ganz einfach direkt auswechseln.

Ein weiterer Vorzug ist, dass Sie mit Fliesen in Holzoptik problemlos eine Fußbodenheizung nutzen können. Diese bietet sich insbesondere bei größeren und kühleren Badezimmern an. Eine Bodenheizung erhöht aber selbstverständlich auch den Komfort in allen anderen Wohnbereichen. Apropos Einsatzräume: Dank der ausgesprochen wohnlichen Holzoptik haben Sie bei Holzfliesen deutlich mehr Anwendungsmöglichkeiten als bei herkömmlichen Fliesen. Lesen Sie zu den Einsatzräumen in den nachfolgenden Abschnitten mehr.

Welche Holzfliesen-Dekors gibt es? – Holzarten im Überblick:

Bevor es um die Einsatzräume von Fliesen in Holzoptik geht, möchten Sie sicher erfahren, welche Varianten es überhaupt gibt. Wie bereits angedeutet, steht Ihnen im Prinzip die gesamte Bandbreite gängiger Holzdesigns zur Verfügung. Sogar eine Verlegung im Außenbereich ist bei einigen Fliesenarten möglich. Es stehen Ihnen außerdem spezielle Farben, Formen und Muster für Ihren individuellen Fußboden zur Verfügung. Gehen wir stärker auf die Holzarten beziehungsweise Fliesen ein, die Echthölzer besonders überzeugend imitieren und bevorzugt verlegt werden:

Perfekte Imitation von Ahornholz beim Fliesendesign

Die naturgegebene Holzfarbe des Ahorns kann stark variieren. Dem natürlichen Beispiel bei den Fliesen in Ahorn-Optik folgend, zeichnen sich auch Feinsteinzeuge dieser Art als echte Allrounder aus. Keramik-Parkett im Ahorn-Dekor bieten sich generell für alle Wohnbereiche an. Hier obliegt es stark Ihrer Einschätzung, zu welchem Raumdesign welcher Dekor-Holzton passt.

Rustikale Eichenholz-Optik beim Fliesenboden

Ein absoluter Dauerbrenner unter Hölzern und Fliesen in Holzoptik gleichermaßen sind Modelle in Eiche. Die meist honigfarbenen Eichenböden wirken unempfindlich, kräftig und robust: Ein ideales Bodengefühl für einen rustikal gestalteten Wohnraum oder als herrlicher Echtholz-Kontrast zur sonst eher schlichten Einrichtung und Wandgestaltung. Fliesen in Eichenoptik werden gern im Dielen- und Schiffsboden-Design sowie für Landhaus-Stile eingesetzt. Es gibt Fliesen in Eichenoptik in diversen Farbtönen und Kontrasten. Beliebt sind helle und naturbelassene Eichen-Optiken.

Für helle Böden eignen sich Kiefer und Birke

Wenn es einen Tick kühler und heller als beim Echtholz-Design Eiche sein soll, dann bieten sich Fliesen in der Holzoptik von Kiefer und Birke an. Während Fliesen in Kieferoptik in der Regel noch einen leichten Gelbstich besitzen, sind die Fliesen mit Birkenoptik besonders hell. Weißlich-gelbe Fliesenböden in Holzdesigns bieten einen schönen Kontrast zu dunkleren Möbeln oder unterstreichen die Reinheit hell gestalteter Räume. Auch Fliesen in Birken- oder Kieferoptik wirken als Dielenboden besonders attraktiv. Es gibt aber auch alternative Formen, die Sie für die ansprechende Bodengestaltung einsetzen können.

Dunkle Gemütlichkeit – Fliesen im Walnuss-Dekor

Viele Menschen haben große Freude an dunkleren, gemütlichen Wohnräumen. In solchen Fällen werden bei Holzböden gern Walnuss-Hölzer als Dielen, Parkett oder Laminat eingesetzt. Eine entsprechend schöne Alternative als Fliesenboden sind Holzdekorfliesen im Walnussdesign. Bemerkenswert ist die täuschend echte Maserung, die wunderbare Formen annehmen kann und zum typischen Charme von Walnussholz gehört. Selbstverständlich können Sie Fliesen im edlen Walnuss-Dekor auch für helle Räume mit dunklen Böden als Kontrast nutzen.

Die verspielte Douglasie als Holzfliese

Wenn Sie sich einen warmen Fliesenboden mit markanter Maserung in zumeist leicht rötlichem Ton wünschen, dann sind Fliesen mit Douglasien-Dekor vielleicht die passende Wahl für Ihr Heim. Auch hier ist die Imitation des Holzes nahezu perfekt und kaum vom Echtholz zu unterscheiden. Douglasie wirkt vitalisierend auf Wohnräume und eignet sich unter anderem gut für freundliche Schlaf-, Kinder- und Jugendzimmer.

Natürliche Lärchen-Optik beim Fliesenboden

Die zumeist rotbraune Lärche besitzt einen angenehm warmen und natürlich wirkenden Holzton. Diesen imitieren die Fliesen in Holzoptik gekonnt. Fliesen in Lärchenholz-Optik werden daher gern für Wohnräume verwendet, die besonders wohnlich und gemütlich wirken sollen. Kombinieren können Sie die Holzfliesen beispielsweise mit einem bunteren Mobiliar wie es in Kinderzimmern oder kreativen Räumen zum Einsatz kommt. Aber auch im Wohnzimmer oder im mediterranen Badezimmer können Fliesen in Lärchen-Optik ausgezeichnet wirken.

Einsatzräume für Fliesen in Holzoptik

Die Nassräume – typische Einsatzgebiete für Fliesenböden

Noch immer sind geflieste Böden und Wände vornehmlich im Badezimmer, der Küche und dem Gäste-WC zu finden. In diesen Nassbereichen bieten sich Holzdekor-Fliesen an, wenn Sie auf die pflegeleichten Eigenschaften von Keramik nicht verzichten möchten, sich aber eine weniger kühle, besonders wohnliche Atmosphäre wünschen. Darüber hinaus eignen sich Fliesen in Holzoptik aber eben zugleich wunderbar für Wohnbereiche, in denen Sie sich die optische Wärme sowie Eleganz von Hölzern wie Eiche, Kiefer oder Douglasie wünschen und gleichzeitig auf die bequeme Fußbodenpflege von Feinsteinzeug setzen wollen.

Ess- und Wohnzimmer – die gute verflieste Stube

Allen Bereichen voran sind Wohnzimmer und Esszimmer ideale Orte für hochwertige Böden aus edlen Holzfliesen beziehungsweise für keramisches Parkett. Neben der gehobenen Ästhetik von beispielsweise Fliesen in Eichendielen-Optik, als Schiffsboden oder im Landhausstil profitieren Sie hier ebenfalls von der Pflegeleichtigkeit der Feinsteinzeuge. Ganz gleich, ob ausgiebiges Familienfrühstück, Hunde- und Katzenhaare oder das Tragen von Straßenschuhen bei Gästen: Die gute Stube lässt sich schnell wieder herrichten und blitzeblank wischen, wenn Fliesen verlegt sind. Dieser Vorzug kommt gerade auch Allergikern zugute. Auch verschüttete Getränke oder ähnliche Missgeschicke sind kein Problem. Fliesen im Wohnzimmer sind daher auch gut für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Holzfliesen für die Räume der Eltern und Kinder?

Fliesen in Holzoptik für Kinder-, Jugend- und Schlafzimmer: In den privateren und zugleich oft gemütlicheren Bereichen wie dem Kinderzimmer kamen Fliesen früher eher nicht infrage. Heute setzen viele Menschen auch hier auf glatte, kühlere Bodenbeläge, die sich leichter reinigen lassen. Für zusätzliche Gemütlichkeit können Sie für ausgewählte Bereiche wie die Spielecke oder vor dem Bett passende Teppiche verwenden. Holzfliesen können also auch in diesen Räumen eine schöne, langlebige und vor allem pflegeleichte Alternative zu Laminat oder Parkett sein.

Weitere Wohnbereiche für Fliesen in Holzoptik

Die Vorzüge sprechen für sich: Sie können Holzfliesen aufgrund hoher Hygiene, robuster Materialbeschaffenheit sowie ästhetischem Mehrwert natürlich auch in allen anderen Räumen und Fluren nutzen, in denen Sie sich dies wünschen. Gut geeignet sind zum Beispiel Flurbereiche, die eine repräsentative Aufgabe haben, der Wintergarten oder Durchgangszimmer.

Zu guter Letzt können Sie Holzfliesen als Feinstein-Erzeugnisse selbstverständlich auch für Ihre Außenbereiche nutzen, um hier eine ebenso wohnliche Atmosphäre zu erzeugen. Achten Sie in dem Fall beim Kauf darauf, dass sich das jeweilige Produkt für den Außenbereich eignet. Die Fliesen im Holzdekor müssen dazu witterungsbeständig und frostsicher sein. Außerdem bietet sich eine höhere Rutschfestigkeitsklasse an, da Sie hier – wie auch in Feuchträumen – mit mehr Nässe und Glätte rechnen müssen.

Holzfliesen beziehungsweise Holzdekore können Sie unter anderem auf der Terrasse und auf dem Balkon nutzen. Hier wirken die Fliesen durch ihre natürliche Holzoptik besonders passend. Darüber hinaus sind auch Bereiche wie der Vorgarten, spezielle Wohlfühloasen im Garten oder der Boden des Gartenhäuschens vorstellbar. Die Produkte sind verfügbar, die Grenzen setzen Sie sich selbst.

Worauf Sie beim Kauf von Holzfliesen achten sollten

Wenn Sie sich für Fliesen in stilvollen Holzdekors interessieren, sollten Sie sich vor dem Kauf über einige Aspekte Gedanken machen. So bekommen Sie die Holzfliesen beispielsweise mit glasierten, matten oder glänzenden Oberflächen. Die Oberflächenbeschaffenheit spielt zudem eine wichtige Rolle beim Abrieb, der in unterschiedliche Abriebklassen eingeteilt wird. Grundsätzlich wählen Sie für viel genutzte Flächen eine höhere Klasse als für Räume, die eher selten mit hartem Schuhwerk betreten werden.

Bei vielen Holzfliesen handelt es sich um sogenanntes Feinsteinzeug. Es gibt aber auch keramisches Parkett aus Steingut sowie Steinzeug. Einen weiteren Unterschied können Form und Farbe machen. Bezüglich der Holzfarbe bieten Ihnen manche Hölzer mehr Vielfalt als andere. Bei der Form sind rechteckige, großflächige Fliesen stark im Trend. Auf Wunsch können Sie aber auch klassisch quadratische oder dielenförmige Fliesen kaufen.

Tipp: Beachten Sie, dass Sie beim Kauf von Bodenbelägen wie Laminat, Parkett, aber insbesondere bei Fliesen immer ein bis zwei Pakete mehr einplanen. Auf diese Weise können Sie defekte Holzfliesen beziehungsweise Keramik-Parkett später problemlos austauschen, ohne Angst haben zu müssen, dass das Holzdekor nicht mehr erhältlich ist.

Wissenswert: So werden Fliesen in Holzoptik produziert

Eine der spannendsten Fragen zu den Holzfliesen ist natürlich, wie das authentische Dekor bei Fliesen in Holzoptik erzielt beziehungsweise wie das Keramik-Parkett sowohl in Haptik als auch Optik der Wirkung von Echtholz nachempfunden wird. Tatsächlich kommen hierbei sowohl altbewährte als auch neue Herstellungsverfahren zusammen. Zum einen werden bei der Produktion von Feinsteinzeug-Fliesen feine keramische Materialien bei hohem Druck gepresst und bei weit über 1000 Grad gebrannt. Zum anderen werden während dieses Vorgangs sogenannte Stempel auf die entstehenden Fliesen aufgebracht, die dem keramischen Parkett das entsprechende Gesicht oder Dekor geben.

Mit modernsten Scanverfahren werden dazu natürliche Hölzer digital erfasst und nachgebildet. Dieser Prozess wird viele Male wiederholt, um die Vielseitigkeit der Natur bestmöglich zu imitieren. Die Präzision dieser Verfahren und die anschließende Produktion sind von so hoher Qualität, dass Fliesen in Holzoptik oft eine wesentlich höhere Authentizität erreichen als Dekore von Laminat oder Parkett.

« zur Übersicht