Alles Über
Parkett &
Fliesen
Schreiber
Unsere neue 2.000 qm-Ausstellung mit
modernsten Fliesen und Parkett wartet auf Sie!
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-17 Uhr und Sa 10-14 Uhr Telefonnummer: 0421 20757-0

Fliesentrends 2019: Vielfältige Einflüsse & Stile

Ganz gleich ob bei den Anwendungsbereichen, beliebten Optiken oder wiederauflebenden Stilen: Die Vielfalt der Fliesentrends 2019 gleicht einem bunten Strauß Blumen. Dabei setzen viele Hersteller auf Auffälligkeit, denn eindrucksvolle Dekore, extreme Texturen und grelles Color Blocking sind sehr gefragt. Erfahren Sie mehr über die aktuellen Trends und wie Sie die modischen Fliesenideen in Ihrem Wohnraum aufgreifen können.

Neuer Glanz im Innen- & Außenbereich

Besonders angesagt sind 2019 großformatige Fliesen mit hochglänzenden Oberflächen. Diese werden vermehrt in neuen Anwendungsbereichen in Bad, Küche und Wohnraum eingesetzt. Dabei dienen die Fliesen beispielsweise als Arbeitsplatten und Verkleidungsmaterial von Möbeln. Mit diesem Fliesentrend 2019 geht die Wiederkehr von polierten Fliesen einher, deren Glanz fast spiegelt. Für Fliesen in Großformaten und fugenlose Flächen sprechen insbesondere die hygienischen Eigenschaften von Keramikplatten. Die Formate und Oberflächen dieser Fliesen werden im Übrigen zunehmend durch den Raum bestimmt. Sie folgen den Anforderungen des Objektes, wobei es sich zum Beispiel um

  • das Bad,
  • Außenbereiche,
  • die Küche,
  • aber auch Hotels oder Restaurants

handeln kann.

Angesagte Looks: Holzoptiken, Marmor- & Betonoptiken

Im Trend liegen alle Arten von Natursteinausführungen, wobei Authentizität gefragt ist. Das gilt ebenso für Fliesen in Zementoptik, denen innovative Produktionsverfahren eine weiche sowie glatte Oberfläche verleihen. Zudem sind marmorierte Oberflächen gefragt, denen als Inspiration geologische Schichten dienen. Allerdings sind nicht nur Marmorvarianten sehr beliebt. Ebenso werden Betonoptiken sowie Granit und andere Natursteine vermehrt als keramischer Boden- und Wandbelag eingesetzt. Die natürlich und zeitlos wirkenden Fliesen in Holzoptik sind auch 2019 nicht aus den Wohnräumen wegzudenken.

Vollkommene Unvollkommenheit: Auffällige Texturen

Im starken Kontrast zu cleanen Designs stehen Oberflächen voller Unvollkommenheiten – sozusagen Vintage auf dem nächsten Level. Bei diesem Trend wird mit neuen Materialien und Texturen experimentiert, die in keramische Entwürfe übersetzt werden. Typisch sind gewollt zerrissen und zerkratzt wirkende Oberflächen, die an Erosion und Abrieb erinnern. Die unregelmäßige Optik des Natursteins Schiefer dient oft als Inspiration. Neben diesem Naturstein inspirieren die Hersteller abgenutzte Oberflächen sowie Erde und Staub. Farblich setzt dieser Fliesentrend 2019 dominant auf schwarze Fliesen und andere dunkle Töne. Nachfolgend erfahren Sie mehr zu Trendfarben für Bodenfliesen und Wandfliesen.

Fliesentrends 2019: Angesagte Farbnuancen

Der Einsatz von Farbe trägt in besonderem Ausmaß zur Ausdruckskraft von Fliesen bei. In Anlehnung an vorherrschende Wohntrends reichen moderne Fliesenfarben von neutralen, warmen, kalten sowie oxidierten Farbnuancen bis hin zu natürlichen Grün-Variationen. Insbesondere graue Fliesen spielen 2019 weiterhin eine bedeutende Rolle – und zwar in zahlreichen Farbnuancen. Um mehr Dynamik und Farbintensität zu schaffen, tragen die Hersteller teils bis zu 20 Farbschichten übereinander auf. Zudem werden mittlerweile wieder zunehmend weißscherbige Steingutfliesen hergestellt.

Besonders viel Farbe bekennen die Fliesentrends 2019 für Wandfliesen. Dies geschieht nicht nur in verschiedenen Abstufungen sowie Intensitäten, sondern ebenso in Kombination mit Struktureffekten und Dekoroptiken in kleineren Formaten. Dekoren sowie dreidimensionalen Oberflächen dienen Stoffe sowie verputze Wandbeläge – ähnlich dem Shabby-Shick – als Inspirationsquelle. Im Trend liegen bei der Wandgestaltung darüber hinaus

  • der Einsatz von Farbverläufen,
  • die grafische Erzeugung von Schatten
  • sowie verschwommene Grenzen und Wasserfarbenoptik in Anlehnung an die Aquarellmalerei.

Dunkle sowie kalte Farbtöne von Blau über Schwarz bis Grau eignen sich im Übrigen für die Erzeugung von Schatten und machen diesen Fliesentrend zu einem echten Hingucker der Wandgestaltung.

Dekore: modern oder rustikal

Auch 2019 liegen Dekore auf Fliesen im Trend. Dazu zählen beispielsweise Wandfliesen mit geometrischen Dekoren, die die Wand kleinteilig zergliedern. Allgemein setzen die neusten Fliesenkollektionen Akzente durch das Spiel mit Mustern, Geometrien und Strukturelementen. Dabei profitieren Hersteller wie Villeroy & Boch von modernsten Fertigungstechniken, mithilfe derer sich fast jedes Dekor auf Fliesen realisieren lässt. Besonders eindrucksvoll wirken beispielsweise Dekorfliesen in Used-Optik, wie sie von Villeroy & Boch hergestellt werden.

Welche Stile aus den Fliesentrends 2019 nicht wegzudenken sind

Ganz gleich ob auffällige Oberflächen, nachhaltige Materialverwendung oder Color-Blocking: Die Fliesentrends 2019 bieten Diversität. Erfahren Sie mehr darüber, welche Stile im Bereich der Fliesen aufkommen oder neu interpretiert werden.

Brutalist Style: Fliesentrend 2019 im Stil der Moderne

Der „Brutalist Style“ greift den Brutalismus auf – ein Architekturstil, der sich ab 1950 verbreitete. Die Strömung zeichnet sich durch ein Erscheinungsbild mit klaren geometrischen Körpern aus. Bei Keramikfliesen schlägt sich der „Brutalist Style“ optisch als reine Materialität nieder. Typischerweise werden die Oberflächen von Marmor, Granit, Zement, Sichtbeton oder magmatischem Gestein stark vergrößert dargestellt. So wird der Blick auf die Beschaffenheit der Oberflächen gelenkt. Zudem findet man Feinsteinzeug in monolithischen Fliesenentwürfen mit großen geologischen Oberflächen vor. Insbesondere bei pflegeleichten Großformaten taucht dieser Fliesentrend 2019 aufgrund ihrer technischen Eigenschaften und der Vielzahl an Einsatzbereichen auf. Somit können Wand- und Bodenbeläge im „Brutalist Style“ beispielsweise große Flächen wie Fassaden zieren oder Arbeitsplatten veredeln.

„Restore Materials“: Nachhaltigkeit im Trend

Das Thema Nachhaltigkeit spielt wie in zahlreichen Lebensbereichen auch in der zeitgenössischen Architektur eine Rolle. Der aktuelle Trend „Restore Materials“ wird dem mit der Wiederverwendung sowie Wiedergewinnung von Materialien und der neuen Nutzung von Gebäuden gerecht. Übertragen auf die Fliesentrends 2019, bringt dieser Einfluss aus der Architektur wieder einfache Fliesenformate mit klassischen und zeitgleich schlichten Texturen hervor. Beispielhaft für farbig glasierte Tonwaren sei auf Terrakotta und Majoliken verwiesen. Zudem liegen handwerkliches Steinzeug und die sogenannte „katalanische Fliese“ im Trend. Letztere zählt neben Zementfliesen als Feinsteinzeug zu den Hauptakteuren des „Restore Materials“-Trends.

Mid-Century Colors: Das Comeback der 50er & 60er

Der Mid-Century-Trend paart Nostalgie mit Modernität: Er verkörpert die neue Interpretation des Einrichtungsstils der 50er- und 60er Jahre. Der Clou des Trends: Er kombiniert alte und neue Elemente. Dies schlägt sich nicht nur im Möbel- sowie Polsterbereich nieder. Keramikfliesen greifen beispielsweise das Color-Blocking und somit besonders knallige Farbkompositionen wieder auf. Bei diesem Trend dominiert die Farbe, um eine harmonische Atmosphäre gestalten zu können – insbesondere mit dunklen Tönen und matten oder satinierten Oberflächen. Zwar findet man im Mid-Century-Trend eher selten gedruckte Fliesendesigns, allerdings bieten die Fliesentrends 2019 vereinzelt grafische Fliesenideen, die sich durch geometrische sowie lineare Elemente auszeichnen.

Tipp:

Sie möchten bei Ihrer Inneneinrichtung den Mid-Century-Trend aufgreifen, aber das Color Blocking eher nüchtern interpretieren? Dann entscheiden Sie sich für die Kombination von dezentem Rosa und Apricot mit grünen Farbnuancen. Um diesen Style zu komplettieren, können Sie zudem mithilfe von Korall- und Rottönen einen wirkungsvollen Komplementärkontrast in Ihrem Wohnraum setzen.

Fliesentrend 2019: Wiederbelebung des Tile Déco

Neben den 50ern und 60ern erleben zudem die 20er- sowie 30er-Jahre ein Comeback. Denn ein anderer dekorativer Fliesentrend für 2019 ist die Wiederkehr von Facetten des damaligen Jugendstils und Art Déco. Weiterhin werden Designideen der englischen Arts- und Crafts-Bewegung aufgegriffen. Der Trend zeichnet sich durch dekorative Ornamente besonderer Raffinesse aus, die einen barocken Flair versprühen und zugleich einen zeitgenössischen Touch aufweisen. Ebenfalls charakteristisch für diesen Stil sind

  • metallische und goldene Effekte,
  • filigrane Dekorelemente,
  • Fliesen in dunklen Farbtönen,
  • aerodynamische Linien,
  • sowie geometrische Einflüsse.

Bezüge zu diversen Kulturen sowie Motive, die sich auf Flora und Fauna beziehen, runden diesen Fliesentrend ab. Insbesondere unter den Keramikfliesen finden sich aufwendig gearbeitete Oberflächen. Diese Bodenbeläge sind oft mit vielen Ornamenten und – inspiriert von alten handwerklichen Techniken – mit grafischen Motiven übersäht.

« zur Übersicht